Clown-Seminar

(Paderborner Wirtschaft, Ausgabe September 2009 )

Investment-Club macht sich auf die Suche...

Ein Blick auf das Aktien-Depot unseres Investment-Clubs "Femmes Invest" machte deutlich: Das ist nicht lustig!

  -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

 

Klinikclowns: Lachen ist die beste Medizin

(Westfälisches Volksblatt, 5. August 2009)

Wenn eine demenzkranke Frau ihre Mundharmonika wiederentdeckt, auf der sie seit Jahren nicht mehr gespielt hat, hatte sie vermutlich Besuch von den Paderborner Klinik-Clowns.

  -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

 

1-jähriges Bestehen: Paderborner Klinik-Clowns e. V.

(Wochenspiegel, 1. August 2009)

Der Verein "Paderborner Klinik-Clowns e.V." besteht am 30. Juli 2009 ein Jahr. "Wir möchten uns bei allen Spendern bedanken, dass wir unsere Klinikclown-Arbeit so erfolgreich durch Spenden ausbauen konnten".
  -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

 

Krombacher unterstützt die Arbeit der Klinik-Clowns

(Westfälisches Volksblatt, 6. Mai 2009)

Mit 2.500 Euro unterstützt die Krombacher Brauerei die Paderborner Klinik-Clowns. Johanne Redmer, Repräsentantin der Brauerei, überreichte die Spende bei einem Besuch im Altenbekener Seniorenheim.
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 

Weihnachtsetat für die Klinik-Clowns

(Neue Westfälische, 22.11.08 - Westfälisches Volksblatt, 22.11.08)

Die Paderborner Klinik Clowns erhielten kurz vor Weihnachten einen dicken Scheck zur Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Der Bürgerschützen-verein Paderborn (PBSV) spendete 2.500 Euro und das Software Unternehmen S&N 10.000 Euro.

 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

Paderborner Wirtschaft, Ausgabe 03/2008 (Oktober)

Kranken Kindern oder erwachsenen Patienten ein kleines Lächeln ins Gesicht zu "zaubern" ist manchmal schwer. Dies ist die Aufgabe der Klinik Clowns, wie Initiatorin Cornelia Amedick - ausgebildete Klinik-Clownin - berichtet. Doch die kleinste Maske der Welt - die rote Nase - kann Türen öffnen..
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

Radio Hochstift Interview vom 22. September 2008 (3MB)

Dass es in jedem Büro mal zu Ungereimtheiten unter Kollegen kommen kann, ist kein Geheimnis. Wichtig ist jedoch, dass man richtig mit diesen Situationen umgehen kann. Eine rote Clownsnase kann die Stimmung schnell wieder "entladen" und die Kollegen wieder näher zusammenbringen.
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

Wochenspiegel, 20. September 2008

Mehr als 650 geladene Gäste waren am 18.09. gespannt auf „Tiefschürfendes über Paderborn und die Reiterwelt“. Gespannt waren aber auch die Mitglieder und Initiatoren des Paderborner Klinik-Clowns e.V., da der Spendenerlös dieser Benefizveranstaltung den Klinik-Clowns zu Gute kommen sollte. Und ihre Erwartungen wurden sogar übertroffen.

 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

Westfälisches Volksblatt, 15. September 2008

Wenn Weltklassesport auf Wohltätigkeit trifft, dann ist wieder E.ON Westfalen Weser Challenge. Aktionen für den guten Zweck bestimmen mehr und mehr das Rahmenprogramm des Reitturniers auf dem Schützenplatz. Von der sechsten Auflage profitierten die Liborius-Schule und die Paderborner Klinik-Clowns.
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

challenge.aktuell 4. Etappe der RIDERS TOUR 11.-14. September 2008

Zum sechsten Mal lud die E.ON Westfalen Weser Challenge die Reiterelite ein, Ihr Können auf dem Paderborner Schützenplatz unter Beweis zu stellen. Der Verein Paderborner Klinik-Clowns e.V. war durch Cornelia Amedick und die Vorsitzende Bärbel Müller vertreten und stellte sich dem interessierten Publikum vor.
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

Westfälisches Volksblatt, 10. September 2008

Anlässlich der dritten E.ON Westfalen Weser Challenge findet am 11. September der traditionelle Bieranstich des Paderborner-Bürger- Schützen-vereins von 1831 (PBSV) statt. Der Spendenerlös dieser Benefiz-veranstaltung kommt den Klinik-Clowns zu Gute. Rund 650 geladene Gäste werden im Hanse-Saal des Schüteznhofes erwartet.
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

Ferienfinale am Paderborner Flughafen - 10. August 2008 (4 MB)

Zum Ende der Ferien ging es am Flughafen Paderborn-Lippstadt erst richtig los. Radio Hochstift lud zusammen mit der Sparkasse Paderborn und dem Airport zum Ferienfinale ein. Die Klinik-Clowns stellten Ihre Arbeit und den neu gegründeten Verein vor. Das Live-Interview finden Sie hier (MP3)

 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

Gründung Paderborner Klinik Clowns e.V. - 30. Juli 2008

(Neue Westfälische, 07.08.08 - Westfälisches Volksblatt, 08.08.08)

Kranken Kindern oder auch erwachsenen Patienten ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ist die Hauptaufgabe der Klinik-Clowns. Um diese verantwortungsvolle Aufgabe fortsetzen zu können, wurde der Verein von Initiatorin Claudia Amedick gegründet.

 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

Westfälisches Volksblatt, 23. Juli 2008 (Sonderseite zu Libori)

Auch im Krankenhaus gilt: Lachen ist gesund. Diese alte Volksweisheit ist bis in die Paderborner Krankenhäuser vorgedrungen, und wird mit Energie betrieben. Im Josefs-Krankenhaus und in der St. Vincenz-Kinderklinik können sich bettlägrige Kinder einmal in der Woche auf die Klinik-Clowns freuen.
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
   

Wochenspiegel, 21.06.2008

1983 konnte Bärbel Kesselmeier in ihrer Apotheke Am Lichtenturm die ersten Kunden begrüßen. Den 25. Geburtstag widmete die Inhaberin dem Projekt "Rote Nasen". Durch einen Benefizabend und Spenden konnte dem Projekt nun ein satter Spendenscheck von 19.500 Euro übergeben werden.
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 

 

Hauszeitung "Reichsbund freier Schwestern e.V." (Altenheim Altenbeken)

Lachen setzt so manches in ein neues Licht... unter diesem Motto begrüßen regelmäßig alle 14 Tage die Klinik-Clowns Molly und Fips mit ihrem Schwein Erika die Bewohner des Altenheims. Sie bringen Freude und Abwechslung in den Alltag, sie singen, hören zu und wecken Erinnerungen an Vergangenes.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
 

Westfälisches Volksblatt 21.09.2007 / Neue Westfälische 20.09.2007

Eine stattliche Summe spendeten die Gäste des Benefiz-Familienfestes, das im Juni in der Kinder- und Computerbibliothek gefeiert wurde. Das Geld wurde zugunsten des Vereins "Hilfe für das krebs- und schwerstkranke Kind" gesammelt. Marita Neumann (Vorsitzende) überreichte den Erlös den Klinik-Clowns des St. Vincenz-Krankenhaus nun offziell.

 
 
 
 
 
 
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
 

Westfälisches Volksblatt 10.05.2007

St. Vincent: Spaßmacher Visiten sind bis 2010 gesichert:

Hier wird der Klinikclown zum Heilungsassistenten. Doch die Behandlung gibt es nicht auf Krankenschein. Trotzdem kommen Molly, Pipps, Rico und Franko wöchentlich zur Visite. Seit 2003 besuchen sie die Kinderstation des St. Vincent Krankenhauses jeden Mittwoch.

 
 
 
 
 
 
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
 

www.zahnplus.info 1. Ausgabe 2005

Begeisterung bei der "Langen Nacht der offenen Tür" im Mersinweg.

Am 22. Januar 2005 veranstaltete des Fortbildungsinstitut INDEND eine "Lange Nacht der offenen Tür". Der Einladung zur Transparenz folgte großer Zuspruch(...). Für viel Spaß und Unterhaltung sorgten auch Molli, Pipps & Co.

 
 
   
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
       

Neue Westfälische 19.01.2004

Neugierig aufs neue Computermuseum.

An zwei Familientagen überzeugten sich 8.300 Besucher aus der Region bei freiem Entritt von den aktualisierten Qualitäten des Computermuseums. Für Auflockerung im Getümmel sorgten Lotti, Molli und Sammy, die sonst in Krankenhäusern für Kurzweil sorgen.

 
     
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
       

Neue Westfälische 12.11.2003

Der Lohn ist ein Kinderlächeln.

Ganz leise und langsam öffnet sich die Tür von Zimmer 307. Drinnen sitzt der 15 Monate alte Lucas auf seinem Bett und kuschelt sich eng an seine Mama. In seiner rechten Hand steckt eine Infusionsnadel. Scheu blickt Lucas in Richtung der drei Eindringlinge.

 
             
04. Juli 2007